By Hans H. Bauer, Maik Hammerschmidt (auth.), Prof. Dr. Volker Lingnau, Dr. Hans Schmitz (eds.)

Seit Einführung der ersten Controllerstellen im privatwirtschaftlichen Bereich gegen 1880 in den united states hat das Controlling eine stürmische Entwicklung in der Praxis erlebt, die vielfach als Siegeszug bezeichnet wird. Gleichzeitig stand und steht insbesondere die deutschsprachige Betriebswirtschaftslehre dem Phänomen Controlling eher abwartend bis skeptisch gegenüber. Insbesondere hat sich bislang kein einheitliches Controllingverständnis heraus gebildet. Dementsprechend wird eine Vielzahl von Aufgaben mit dem Controlling verknüpft, die vom Rechnungswesen bis zum De-facto-Management reichen. Prof. Dr. Hans-Jörg Hoitsch, zu dessen 60. Geburtstag dieses Buch als Festschrift erscheint, hat schon früh die Notwendigkeit einer entscheidungsorientierten Controllingfunktion gesehen. Dieses Buch gibt ein Schlaglicht auf die vielfältigen Facetten des aktuellen Controllingsverständnisses.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Aspekte des Controllings: Festschrift für Hans-Jörg Hoitsch PDF

Best german_6 books

New Public Service: Öffentlicher Dienst als Motor der Staats- und Verwaltungsmodernisierung

Der ? ffentliche Dienst soll zum Motor der augenblicklich laufenden Staats- und Verwaltungsmodernisierung werden. Der Sammelband stellt die wichtigsten Diskussionsans? tze und Probleme hierzu dar, diskutiert Herangehensweisen und vergleicht Instrumente. Aus dem foreign vergleichenden Vorgehen werden wichtige Erkenntnisse f?

Marktgerechte Bewertung von Optionen

Zwar revolutionierte die Black/Scholes-Theorie die Optionspreisbewertung, doch belegen empirische Studien, dass sie die Marktpreise gehandelter Optionen nicht vollständig erklären kann. Bernhard Brunner entwickelt ein Konzept zur arbitragefreien und marktgerechten Optionsbewertung, ohne dabei aufwändige numerische Verfahren anzuwenden.

Werkstoffwissenschaften und Fertigungstechnik: Eigenschaften, Vorgange, Technologien

Die Autoren geben einen verstandlichen Uberblick uber nahezu alle Ingenieurwerkstoffe, seien es metallische, nichtmetallische, Naturstoffe oder Kunststoffe. Beschrieben werden integrierende physikalische Phanomene, wie z. B. atomare Bindung und Struktur, Diffusion und atomare Platzwechsel, Zustandsanderungen und Phasenumwandlung, Vorgange an Grenzflachen, Korrosion und Korrosionsschutz, Festigkeit und Verformung, elektrische und magnetische Eigenschaften sowie die zerstorungsfreie Pruftechnik.

Das japanische Beschäftigungssystem in der Krise

Lange Zeit galt das Beschäftigungssystem als Garant für Japans wirtschaftlichen Erfolg. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise macht jedoch Veränderungen erforderlich, wobei zwei mögliche Entwicklungsrichtungen konkurrieren: Öffnung der geschlossenen Strukturen im Kontext der Internationalisierung der japanischen Wirtschaft und Intensivierung der traditionellen Praxis der interdependenten Beziehungen.

Extra info for Aktuelle Aspekte des Controllings: Festschrift für Hans-Jörg Hoitsch

Sample text

X; . AnschlieBend wird der Value at Risk fUr lungsportefeuille ohne (VaR A ) das optimale Abtei- und mit Berucksichtigung der Korrelationsunsi- cherheit (VaR~) ermittelt. (-(~•. x;):::; VaR~ ) =a berechnet werden. Die im Rahmen der Optimierung bestimmten Limite RKt werden dann wie foIgt korrigiert: T7 R - RKv=~·RKv . I VaR~ I Auch fUr die Zentrale stellt sich ein ahnliches Optimierungsproblem. Allerdings sind hier bereits die aus bzw. ermittelbaren Abteilungsrenditen r~ x;, x; r; x;, x: und nicht mehr normaiverteilt.

30 Wolfgang Buhler und Martin Bim ab, die ihrerseits wieder durch die Entscheidungen in diesen Bereichen bestimmt werden. Da hier im Rahmen festgelegter Anlagekategorien Spielraume bestehen, kennt die tibergeordnete Instanz ex ante die erforderlichen Korrelationen nicht exakt. Eine sachgerechte divisionale Disaggregation erfordert deshalb eine Annahme tiber die Rohe der Renditekorrelation nachgeordneter Einheiten. Die einfachste Moglichkeit besteht dann darin, eine Korrelation der Rohe eins zu unterstellen und damit auf eine "Uberbuchung" zu verzichten.

119 f. Vgl. Gutenberg 1979, S. 2 ff. In diesem Zusammenhang wird auch zwischen "Zwei-Faktoren-Fall" (ArbeitskrafteBetriebsmittel-Kombination) und einem flir die industrielle und handwerkliche Produktion typischen "Drei-Faktoren-Fall", in dem die Werkstoffe als dritter Faktor hinzukommen, gesprochen. Vgl. Mag 1979, Sp. 554. Vgl. Kern, Werner 1976, S. 756 ff. S. ,,7 Mit dieser weiten Fassung des Produktionsbegriffs, auch als Produktion im weitesten Sinn bezeichnet, wird es moglich, auch die Erste11ung von Dienstleistungen unter den Produktionsbegriffzu subsumieren8 .

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 12 votes